Zutaten

Für den Teig:

  • 270 ml Milch
  • 60 g Butter
  • 500 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • ½ Würfel frische Hefe
  • etwas Butter für die Form
  • etwas Mehl zur Teigverarbeitung

Für die Füllung:

  • 100 g weiche Butter
  • 70 g Zucker
  • 2 - 3 TL Zimt

Für die Glasur:

  • 70 g Frischkäse
  • 1 EL weiche Butter
  • 1 EL (gehäuft) Puderzucker

Zubereitung

Milch mit der Butter in einem Topf erwärmen, Butter dabei zerlassen. Mehl, Zucker, Vanillinzucker und Salz vermischen. Hefe hinein bröseln, lauwarme Milch zugeben und ca. 5 Min. mit den Knethaken zu einem glatten Teig kneten. 45 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Erwin Müller Pfanne vorbereiten und mit Butter fetten.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und zu einem Rechteck (ca. 40 x 30 cm) ausrollen. Für die Füllung weiche Butter aufschlagen, Zucker und Zimt zugeben. Zimt-Butter-Mischung dünn auf das Rechteck streichen. Dabei einen dünnen Rand (ca. 1 cm) freilassen. Von der langen Seite aufrollen.

Mit einem scharfen Messer von Erwin Müller in 10 Scheiben schneiden. Einzelne Scheiben in die Pfanne legen. Zugedeckt 30 Min. ruhen lassen. Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Die Erwin Müller Pfanne ohne Griff auf die mittlere Schiene stellen und ca. 25 Min. backen. Etwas auskühlen lassen.

Für die Glasur alle Zutaten aufschlagen und dünn auf die lauwarmen Zimtschnecken auftragen. 

Passendes Zubehör findet ihr hier: