Zutaten
  • Leitungswasser
  • Kräuter
    Minze
    Zitronenmelisse
    Rosmarin
    Thymian
    Lavendel
  • Früchte
    Himbeeren
    Johannisbeeren
    Heidelbeeren
    kleine Nektarinenstücke
    kleine Melonenstücke
  • Eiswürfelform

Zubereitung

Schneidet die gewünschten Früchte in passende Stücke und zupft die Kräuter zurecht.

Füllt nun das Wasser gemeinsam mit den Früchten oder Kräutern in eine Eiswürfelform. Ihr dürft die Geschmäcker gerne auch mischen. Hier könnt ihr kreativ werden. Besonders lecker schmeckt zum Beispiel die Kombination aus Melisse und Zitrone. Aber auch Minze und Himbeere ergeben einen besonderen Geschmack im Getränk.

DIe gefüllte Eiswürfelform vorsichtig in das Gefrierfach stellen und einige Stunden warten.

Tipp: Damit die Eiswürfel klar bleiben, könnt ihr abgekochtes Wasser verwenden, das enthält weniger Sauerstoff und bleibt dadurch schön klar.

Hierzu findet ihr passendes Zubehör: